Drucken
Kategorie: Minis

Das erste Spiel gegen Rotation Berlin 2 starteten die Minis vom CHC unter extrem winterlichen Bedingungen. Das frühe Aufstehen steckte allen in den gefrorenen Knochen...leider ging dieses mit 7:0 verloren.

Für das 2.Spiel um 11.30 Uhr gegen Kassel erkämpften unsere Minis hoch motiviert ein 3:3-Unentschieden. Torschützen waren Jannick, Til und Nicklas.

Es hörte auf zu schneien und so konnten wir das 3. Spiel gegen Chemnitz halbwegs trocken meistern. Jannick startete mit dem Führungstreffer zum 1:0. Der Ausgleich für Chemnitz folgte schnell, es wurde dramatisch. Kurz vor Abpfiff dann aber leider doch der Siegtreffer für Chemnitz zum 2:1.

In diesem Spiel zeigte auch Matthias, was für ein guter Abwehrspieler er ist und verhinderte somit einige Gegentore.

Hoch motiviert und gut ausgeschlafen trafen wir im 1.Spiel am Sonntag auf die starke Mannschaft von Rotation Berlin 1. Gleich zu Beginn wurden wir durch einen Zusammenstoß zweier eigener Spieler völlig aus dem Konzept geworfen. Durch die Verletzungen waren wir sehr geschwächt und verloren das Spiel unglücklich mit 3:0.

Das 2. Spiel bestritten wir gegen die Gastgeber. Die Minis gingen durch ein Tor von Til in Führung. Doch Erfurt konnte auf 1:1 ausgleichen, auch hier konnten unsere 4 Jungs nicht mehr gegenhalten. Kurz vor Abpfiff erzielte Erfurt das Siegtor zum 2:1 Endstand.

Es war ein schönes Turnier, unsere Jungs hatten Kampfgeist gezeigt und gemerkt, das man miteinander viel Spaß am Hockeysport haben kann.

Es spielten: Nicklas Greifelt, Erik Kauffmann, Jannick Ziegler, Matthias Birkner und Til Gneist

E79B6F0E 97F5 4C7D AFD0 8CC3197F9CD8