Drei Spiele hatte die zweite A-Knabenmannschaft des CHC02 am heutigen Samstag vor heimischem Publikum zu bestreiten. Zunächst hieß der Gegner ESV Dresden, welche das Hinspiel für sich entscheiden konnten. Nach minutenlangem Abtasten zeigte sich dann aber doch, dass die Köthener heute überlegen waren. Mit 2:0 konnte dieses Spiel gewonnen werden. Auch im zweiten Spiel des Tages gegen den Erfurter HC dominierten die Jungs von Beginn an. Beim Stand von 4:0 schlichen sich dann aber doch einige Fehler ein, sodass die Erfurter zum Endstand von 4:2 verkürzen konnten. Mit dem SV Tresenwald wartete im dritten Spiel der vermeintlich schwächste Gegner, denn immerhin wurde das Hinspiel souverän mit 6:0 gewonnen. Die Köthener Jungs taten sich in diesem Spiel nun aber überraschend schwer. Tresenwald gelang sogar der Führungstreffer. Zwar konnten die CHC-Jungs auchgleichen und anschließend mit 2:1 die Führung übernehmen, die Sachsen konnten jedoch wiederum auch ausgleichen. Erst in der letzen Minute konnte der Siegtreffer für den CHC im gegnerischen Tor untergebracht werden. Die Ergebnisse haben heute gepasst, spielerisch ist da aber noch viel Luft nach oben.

Für den CHC02 spielten heute: Alexander Wolf (TW); Fynn Klesel, Tizian Wagner, Levin Stelter, Diego Tietz, Maximilian Streuber, Levin Nagel, Ben Stummer und Ben Siemke

22D260C0 97B4 4427 A562 771A94FE023C