Bericht von Sabine "Ulli" Thiede mit Unterstützung von Falk und der gesamten Seniorinnenmannschaft


Der LSC lud zum Turnier vom 18.-19. Januar 2020. Dieser Einladung folgten die Damen der Vereine vom Leipziger SC 1901, Cöthener HC 02, Osternienburger HC, HC Lindenau Grünau, STK Berlin, ATV Leipzig 1845 sowie ESV LOK RAW Cottbus.
Bei den Männern spielten Rot-Weiß Cuxhaven, Leipziger SC 1901, Cöthener HC 02, Osternienburger HC, HC Niesky/ ESV Cottbus, TSV Fichte Hagen 1863 und HTC Leipzig-Südost.

Die Damen trafen am Samstag zuerst auf den ATV und gewannen 4:0 durch die Tore von Annika, Christin (2 Treffer) und Katja. Danach holten sie den Sieg gegen den Gastgeber LSC mit 3:0. Schützen waren hier Annika, Christin und Franzi.
Trotz eines erneuten Tores von Annika mussten die Köthener Seniorinnen im Anschluss gegen Cottbus eine 1:3-Niederlage akzeptieren. 
Im letzten Damenspiel des ersten Spieltages konnte Berlin durch die Treffer von Liane, Christin und Annika 3:0 wieder erfolgreich bezwungen werden.

Die Herren des CHC machen den Spielbericht sehr einfach. Am Samstag konnte zunächst jede Mannschaft besiegt werden. Die Spielgemeinschaft aus Cottbus und Niesky wurde mit 3:1 geschlagen. Gegen Hagen gewann der CHC mit 2:1. Der HTC wurde mit 8 Toren und keinem Gegentreffer geschlagen. Den Gastgeber bezwangen die Köthener Senioren mit einem wesentlich knapperen 2:1.

Am zweiten Spieltag mussten die CHC-Seniorinnen zunächst eine klare Niederlage gegen HCLG verkraften, um danach im Sonntagsspiel Nr.2 noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und einen 2:1-Sieg gegen den OHC zu erlangen. Die Treffer erzielten hier Franzi und Christin.

Die Männer behielten ihre Glückssträhne des Vortages bei und bezwangen Cuxhaven mit 2:0. Mit gleichem Endstand wurde auch gegen den OHC gespielt, die jedoch mit einem Neunmeter nach Spielende das Ergebnis noch verkürzten.

Die Köthener Seniorinnen konnten sich in Leipzig somit über einen zweiten Platz freuen! Die Senioren des CHC02 konnten ohne Punktverlust sogar einen klaren und verdienten ersten Platz erreichen.

An Liane, Sascha und Falk ein großes Dankeschön für die Übernahme der Schiriverpflichtungen.
Ein besonderer Dank auch an Franzi für die Spielunterstützung im Männerbereich.
Danke auch an alle Mannschaften für die fairen Spiele und die tolle Atmosphäre in der Halle sowie an den LSC für die fantastische Organisation und die köstliche Verpflegung.

Für die CHC 02-Seniorinnen spielten: Alissa (TW-Leihgabe vom weiblichen LSC-Nachwuchs), Mandy, Franzi, Katja, Annika, Christin, Liane, Ulli

Für die CHC 02-Senioren spielten:
Daniel Wallek, Thomas Gdowzok, Tobias Janke, Sascha Hübner, Holger Schmidt, Falk Sonnabend, Steffen Jahn und ebenfalls Franzi

Platzierungen der Seniorinnen:
1. HCLG
2. CHC02
3. OHC
4. Cottbus 
5. Berlin
6. ATV
7. LSC

Platzierungen der Senioren:
1. CHC02
2. OHC
3. LSC
4. Cottbus
5. Hagen
6. Cuxhaven
7. HTC

9F7CBF8A 0E29 44E1 865A A741B61071B3