D-Nachwuchs beim Nikolaus-Turnier des TuS Lichterfelde

Minis Nikolausturnier

Auch in diesem Jahr nahmen unsere D-Kinder am traditionellen Nikolaus-Turnier des TuS Lichterfelde teil. Mit einem Kader von 9 Spielern, 6 Jungs und 3 Mädchen, ging es am Samstagmorgen auf nach Berlin. 

Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen. In Gruppe A trafen die Köthener auf die SG Rotation. Die Jungs vom Prenzlauer Berg nutzten ihre spielerische Überlegenheit von Beginn an. Unsere Mannschaft kämpfte zwar, konnte sich aber keine nennenswerten Chancen heraus spielen. Eine 7:0-Niederlage galt es erstmal zu verdauen.

Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen die Jungs von MTV Eintracht Celle. Hier lieferten sich unsere D-Kinder ein Spiel auf Augenhöhe und zeigten sehenswerte Spielzüge. So konnten sie auch mit 1:0 in Führung gehen. Leider gelang den Jungs aus Celle kurz vor Abpfiff der Ausgleich.

Jetzt war der Ehrgeiz geweckt. Die erste Mannschaft vom gastgebenden TuS Lichterfelde war Gegner im letzten Spiel des Tages. Die Köthener gaben alles. Die Verteidigung stand, Zweikämpfe wurden gewonnen, unser Sturm war blitzschnell. Kurz vor Ende konnte das befreiende 1:0 erzielt und bis zum Ende gehalten werden. 

Als Gruppenzweiter konnte somit der Turnier-Samstag erfolgreich beendet werden. 

In Gemeinschaft ging es anschließend in die Unterkunft. Nach Stärkung bei einem Bummel über den hoteleigenen Weihnachtsmarkt fand der Abend sowohl für die Kinder als auch die mitgereisten Eltern einen entspannten, vorweihnachtlichen Ausklang.

Am Sonntag ging es dann direkt in die Platzierungsspiele. Hier stand den Köthenern der 1. der Gruppe B, der BSC, gegenüber. Von Beginn an konnten die CHC-Kids ihr Glück nur in der Verteidigung suchen, denn der BSC zeigte sich von seiner spielerisch sehr gut aufgelegten Seite. Technisch überlegen und blitzschnell bauten sie ihr Spiel auf und tauchten ein ums andere Mal im Köthener Schusskreis auf. Irgendwann hielt die Verteidigung nicht mehr und der BSC traf. 5:0 hieß es zum Schluss. 

Nun ging es im Spiel um Platz 3 gegen den Bremer Hockeyclub. Unsere D's kämpften verbissen, waren aber auch hier spielerisch nicht in der Lage mitzuhalten. 3:0 ging dieses Spiel verloren. Hier fehlt einfach noch Erfahrung. Mit einem guten 4. Platz können die CHC-Kids allerdings sehr zufrieden sein.

So ging ein tolles Turnier-Wochenende zu Ende. Vielen Dank an den TuS Lichterfelde. Wir kommen immer wieder gern.

Für den CHC spielten:

Simon Nentwich (TW), Alexander Stoye, Hannes Schöbel, Fred Ballinger, Alexander Streuber, Martin Schreck, Sarah Hennen, Mia Hoog, Maya Schenk