Drucken
Kategorie: Knaben C

C-Knaben behaupten Tabellenführung

c knaben

Für unsere C-Knaben ging es am heutigen Samstag nach Dresden. Als erstes stand man den Jungs aus Pillnitz gegenüber. Die Pillnitzer hatten sich unwahrscheinlich gut auf unsere Jungs eingestellt, die Verteidigung stand, unsere Stürmer hatten ihre Mühe den Weg in den Schusskreis zu finden. Wenn dies aber doch gelang ging der Ball am Tor vorbei oder wurde vom Torhüter gehalten. Maximilian Streuber konnte dann aber seinen Penalty zur 1:0-Führung verwandeln. Plötzlich tauchten dann die Pillnitzer in unserem Schusskreis auf, Keeper Jonathan Todte war aber zur Stelle, und verhinderte den potentiellen Ausgleich. Nun wurde das Spiel von Kilian Ulrich und Levin Stelter geschickt neu aufgebaut, so dass Moritz Hoffmann über die linke Seite zum 2:0 treffen konnte. Die Pillnitzer blieben kampfstark und konnten mehrere Zweikämpfe gewinnen. Chancen für Köthen gab es viele. Johannes Malchin nutzte eine davon, um das dritte Tor zu erzielen. Pillnitz machte aber weiter Druck und konnte sich einen Penalty erarbeiten. Ganz souverän wurde dieser jedoch von unserem Jonathan Todte gehalten. Am Ende können sich unsere Jungs über einen hart erkämpften 3:0 Sieg freuen.

Im zweiten Spiel traf unsere Mannschaft auf Freiberg. In diesem Spiel dominierte Köthen von Beginn an. Johannes Malchin traf zum 1:0, Maximilan Streuber sorgte für Tor Nummer 2. Er war es auch, der auf Moritz Hoffmann passte, so dass dieser zum 3:0 treffen konnte. Die erfahrenen Spieler um Levin Stelter und Maximilian Streuber brachten ihre Nachwuchsstürmer immer besser ins Spiel. Zahlreiche Chancen konnten im weiteren Verlauf  herausgespielt werden. Johannes Malchin traf zum 4:0, Moritz Hoffmann versenkte seinen Penalty und traf im Anschluss zwei weitere Male, so dass es bereits zur Halbzeit 7:0 stand.

Diese Spielfreude nahm dann der CHC mit in die 2. Hälfte. Die Freiberger hatten nicht viel dagegen zu setzen und ließen Köthen gewähren. Moritz Hoffmann erhöhte nach Zuspiel von Maximilan Streuber zum 8:0. Florian Zinner konnte sich ebenso, nach mehreren vergebenen Chancen, mit seinem ersten Tor in die Liste der Torschützen einreihen. Maximilan Streuber und Moritz Hoffmann sorgten mit den Toren 10 und 11 für den Endstand.

Für den CHC im Einsatz waren:

Jonathan Todte (TW), Kilian Ulrich, Moritz, Stockmann, Alexander Streuber, Moritz Hoffmann, Johannes Malchin, Levin Stelter, Maximilian Streuber und Florian Zinner.