Drucken
Kategorie: Knaben C

C Knaben

C-Knaben - Hockeyfest bei den "Nachbarn" in Osternienburg

Am vergangenen Wochenende, am 17. und 18. Juni 2017 fand in Osternienburg das 25. Hockeyfest statt. Nachwuchsmannschaften aus ganz Deutschland nahmen daran teil. Bei den Knaben C waren so zum Beispiel neben dem Gastgeber O-Burg, Mannschaften aus Torgau, Schwabach und Berlin vertreten. „Last but not least“ waren aber auch unsere CHC-Jungs am Start.

Die Samstagsspiele konnten klar gewonnen werden. Gegen Torgau hieß es am Ende 5:0, gegen O-Burg 7:1 und das letzte Spiel des ersten Tages endete mit einem 4:0 gegen die zweite Mannschaft von Blau-Weiß Berlin. 

Am Sonntag mussten unsere Jungs ohne Auswechselspieler antreten. Zwar konnte im ersten Spiel gegen die erste Mannschaft von Blau-Weiß kein Tor erzielt werden, unsere Abwehr stand aber so souverän, dass auch den Berlinern kein Treffer gelang. Mit dem 0:0 konnten wir daher auch sehr zufrieden sein.

Im letzten Spiel des Turniers hieß der Gegner Schwabach. Schnell lagen unsere Jungs 0:1 zurück. Durch Tore von Johannes und Moritz konnte aber die Führung erkämpft werden, leider aber nur bis 10 Sekunden vor Abpfiff. Der Endstand von 2:2 war zwar unglücklich, reichte aber dennoch zum Turniersieg.

Jungs, es läuft super. Weiter so!

In Osternienburg spielten:

Kilian Ulrich, Jakob Hennen, Jonathan Todte (TW), Johannes Malchin, Moritz Hoffmann, Moritz Stockmann, Alexander Streuber

(nicht auf dem Foto, da nur am Samstag dabei: Levin Stelter und Maximilan Streuber) – die beiden bestritten am Sonntag Punktspiele der B-Knaben in Köthen