Drucken
Kategorie: Knaben B

B-Knaben absolvieren Trainingsspiele in Potsdam

B knaben PSU

Am heutigen Samstag reisten unsere B-Knaben zu 2 Trainingsspielen zu je 2 x 20 Minuten zur Potsdamer Sportunion. Im Vordergrund stand das Sammeln von Spielerfahrung und das Spielen gegen „andere Gegner“, als die uns bestens bekannten Mannschaften aus Mitteldeutschland.

Spiel Nummer eins konnte mit 4:1 gewonnen werden. Die überwiegenden Spielanteile fanden im Potsdamer Schusskreis statt. Auch im zweiten Spiel ließen die Köthener nicht nach, machten von Anfang an Druck und ließen die Potsdamer nicht so recht ins Spiel kommen. Am Ende hieß es 6:0 für den CHC.

Ein herzliches Dankeschön an die Potsdamer dafür, dass diese Trainingsspiele möglich wurden.

Anschließend ging es für die Köthener Jungs weiter nach Berlin, Bundesliga-Luft schnuppern. Der BHC, mit den beiden Ex-Köthenern Max Bädelt und Martin Zwicker, empfing hier heute die Hamburger Mannschaft vom Uhlenhorster Hockeyclub, dem Team vom ebenso Ex-Köthener Hannes Müller. Zum Bedauern aller stand Hannes an diesem Tag aber nicht im Kader. Dennoch war es für alle ein ganz besonderer Tag, mit vielen schönen unvergesslichen Eindrücken, an dem der BHC mit einem 4:2-Sieg vom Platz ging.

Mit dabei waren heute:

Alexander Wolf (TW), Nils Lehmann, Tizian Wagner, Anton Peterka, Ben Siemke, Luca Mühl, Levin Stelter, Johannes Malchin, Linus Günter, Maximilian Streuber, Niels Müller und Alexander Streuber