Drucken
Kategorie: Knaben B

Knaben B  - Gelungener Start in die Punktspiel-Feldsaison - Vier Siege standen zu Buche

B Knaben

Am vergangenen Sonntag ging die aktuelle Feldsaison der MHV-Runde dann endlich auch für unsere B-Knaben los. Mit einem Kader von insgesamt 23 Spielern war es den Trainern Renè Wagner und Raik Bädelt sowie Manuela Tietz sogar möglich zwei augenscheinlich gleich starke Mannschaften ins Rennen schicken. Für die beiden neu geordneten Teams hieß das also erst mal zu einer Mannschaft zusammen zu wachsen. 

Für Mannschaft I hieß der erste Gegner ATV Leipzig. Zwar spielte sich die Partie zunächst komplett in der Leipziger Hälfte ab, aber unsere Jungs wirkten sehr unsicher. Ein Nachsetzer von Levin Stelter führte aber zur befreienden 1:0-Führung. Im weiteren Spielverlauf gab es noch weitere Chancen für Köthen, die aber nicht zum Erfolg führten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang durch Max Walter aber doch noch das 2. Tor.

Die zweite Hälfte war im Grunde eine Fortsetzung der ersten. Nach kurzer Ecke konnte Dean Kujau auf 3:0 erhöhen und Jakob Sonnabend schoss Tor Nummer 4:0. Kurz vor Ende konnten die Leipziger durch einen abgefälschten Ball das Ergebnis auf 4:1 korrigieren. 

Auch im zweiten Spiel trafen unsere Jungs auf eine Mannschaft aus Leipzig. Gegen den HCLG erzielte der CHC 02 durch Max Walter ein schnelles Tor. Im Gegenzug konterten die Leipziger umgehend zum 1:1. Erneut war es aber Max Walter, der über links zur 2:1-Führung einlochte. Maximilian Streuber sorgte für das 3:1. Ein Pass von Maximilian über rechts auf Linus Günther, der am langen Pfosten bereitstand, versenkte zum 4:1. Und wieder war es dann Maximilian Streuber, der zum 5:1 Halbzeitstand traf. 

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit war es Dean Kujau, der nach Ecke von Levin Stelter per Schlenzer zum 6:1 erhöhte. Max Walter traf dann noch mal zum Endstand von 7:1.

Auf die Jenaer Mannschaft trafen die Jungs aus Team II in ihrem ersten Spiel. Luca Mühl konnte recht schnell das 1:0 erzielen, Manuel Kießling stand dann genau richtig am Pfosten, um  auf den 2:0 Halbzeitstand zu erhöhen.

Ein Tor von Niels Müller und eins von Sam Kujau kurz vor Abpfiff brachte das Endergebnis von 4:0.

Im letzten Spiel des Tages standen sich der CHC (2.Mannschaft) und der SV Motor Meerane gegenüber. Schnell sorgte ein Treffer von Sam Kujau für das erste Tor. Danach verlief das Spiel etwas zäh. Die Aktionen wechselten von einer Spielfeldhälfte in die andere. Sam Kujau erhöhte dann aber doch auf 2:0. Kurz darauf sorgte Niels Müller für das 3:0, 4:0 und 5:0. Dies war dann auch der Halbzeitstand. 

Die zweite Halbzeit begann mit einem Tor von Sam Kujau nach einem Pass von Niels Müller. Sam war es auch, der den 7. Treffer erzielte. Niels erhöhte zum 8:0. Das 9. Tor erzielte Manuel Kießling nach einem Pass von Sam Kujau. Den 10. Treffer landete dann wieder der gut aufgelegte Sam Kujau. Verteidiger Anton Hoffmann nutzte das Zuspiel von Luca Mühl dann zum 11:0. Die beiden letzten Treffer erzielte wiederum Manuel Kießling.

Im Fazit bleibt zu sagen, dass der Saisonstart zwar gelungen ist, aber sowohl die Chancenauswertung als auch das Zusammenspiel in beiden Mannschaften noch ausbaufähig ist. 

Dennoch einen herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen, Jungs!

Die Endergebnisse im Einzelnen sahen so aus:

  1. ATV Leipzig-ESV Dresden: 0-1
  2. SSC Jena-HCLG Leipzig: 2-0
  3. CHCI-ATV Leipzig: 4-1
  4. ESV Dresden-SV Motor Meerane: 8-1
  5. CHCII – SSC Jena: 4-0
  6. HCLG Leipzig – CHCI: 1-7
  7. SV Motor Meerane - CHCII: 0-13

Mannschaft I: Robin Peters (TW), Alexander Wolf (TW), Ben Stummer, Tizian Wagner, Fynn Klesel, Levin Stelter (1), Jacob Sonnabend (1), Maximilian Streuber (2), Levin Schreck, Dean Kujau (2), Max Walter (4), Linus Günter (1)

Mannschaft II: Ken Kujau (TW), Anton Hoffmann (1), Nils Lehmann, Anton Peterka, Luca Mühl (1), Diego Tietz, Manuel Kießling (5), Sam Kujau (5), Niels Müller (5), Justin Reichert, Ben Siemke