Knaben A

 

TRAINING

Osternienburg    

TRAINER

Helmut Neumann

Peter Chwoika

TABELLE

Die aktuelle Spielergebnisse sowie die Tabelle können hier eingesehen werden.


 

Verlustpunktfrei zur Endrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft
Zu ihrem letzten Punktspieltag ging die Fahrt für die A-Knaben am Samstag nach Leipzig.
Dort standen die Partien gegen den Leipziger SC und den ESV Dresden auf dem Programm.
Beide Spiele wurden souverän gewonnen. Das Ganze ohne Gegentor. Gegen Leipzig stand
es am Ende 7:0. Dresden wurde mit 3:0 bezwungen.
Nach dem Abschluss der beiden Vorrunden findet am nächsten Samstag in der Sporthalle
der Köthener Hahnemannschule die Endrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft statt.
Neben der Mannschaft des CHC 02 haben sich die Teams vom ESV Dresden, SSC Jena
und SV Tresenwald qualifiziert.
10.00 Uhr erfolgt der Anstoß für das erste Halbfinale. Hier trifft der Cöthener Hockeyclub 02
auf den SV Tresenwald. Anschließend ermitteln die Mannschaften von Dresden und Jena
den zweiten Endspielteilnehmer.AKnabenIMG 20170114 WA0001

 CHC Krefeld

Das erste Wochenende des neuen Jahres gestaltete sich für die Knaben A des Cöthener Hockeyclubs sehr erlebnis- und abwechslungsreich. Die Mannschaft folgte einer Einladung vom Crefelder HTC. Beide Teams wollten dieses Freundschaftsturnier als weitere Vorbereitung auf die kommende Hallenmeisterschaft nutzten.

Am 06.01. frühmorgens (6 Uhr) bestiegen die Jungs den Bus in Richtung Nordrhein Westfalen.

Nach sechsstündiger Fahrt durch halb Deutschland kam der Reisetrupp gut und sicher in Krefeld an. Die mitgereisten Betreuer und Eltern bezogen im Hotel ihr Quartier, bevor das eng terminierte Spielwochenende begann.

Dafür fuhr das CHC 02-Team am Nachmittag eigens nach Mönchengladbach. Ab 15:00 Uhr begannen die ersten Freundschaftsspiele unserer Jungs mit den Mannschaften vom Crefelder HTC und dem Gladbacher Hockey- und Tennisclub. Ein gemeinsames Pizzaessen rundete den Abend ab. Im Anschluss daran wurde die Mannschaft von den Gasteltern aus Krefeld übernommen und über das ganze Wochenende betreut.

Samstagmorgen bewegte sich der Tross in Richtung Köln.

Dort wurden weitere Partien zwischen dem CHC 02, dem Crefelder HTC und dem Marienburger SC (Köln) absolviert.

Am Nachmittag stand ein nächstes Highlight auf dem Programm.