Knaben A

TRAINING

Montag 17:15–19:00 Uhr, Ort: Sporthalle Hahnemannschule

 

TRAINER

Dominik Mayer

Manuela Tietz

Andre Hädicke

TABELLE

Die aktuelle Spielergebnisse sowie die Tabelle können hier eingesehen werden.


 

Dritter Punktspieltag der Nachwuchs A-Knaben
A Knaben Machern
Für unsere B-Knaben ging es am heutigen Samstag in der A-Knaben-Runde in den Leipziger Vorort Machern. Zwei Spiele galt es zu bestreiten. Als erstes trafen die CHC-Jungs auf die A-Knaben von Vimaria Weimar. Das Hinspiel konnten die Köthener knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Heute waren die Weimaraner deutlich besser auf unsere Jungs eingestellt. Torchancen waren zunächst Mangelware. Den Weimaranern gelang dann aber doch der Führungstreffer. Davon scheinbar wachgerüttelt, erzielten unsere Jungs noch in Halbzeit eins den Ausgleich zum 1:1 nach Ecke durch Niels. In der zweiten Hälfte begannen die CHCler gleich deutlich spritziger. Niels traf auch zum 2:1 und nach Pass von Maximilian auch zum 3:1. Ob das am geborgten (Zauber)Schläger lag? Für den 4. Köthener Treffer sorgte Maximilian, Robin verwertete anschließend zwei Ecken nach Hereingabe von Fynn zum Endstand von 6:1. Im zweiten Spiel warteten die Jungs vom SCC Jena II. Die erste Halbzeit blieb torlos. In der zweiten Hälfte traf Maximilian gleich zweimal nach Pass von Niels. Tizian tat es ihm gleich, in dem er nach Pass von Levi zum 3:0 einnetzte. Torhüter Alex konnte eiskalt ein Sieben-Meter parieren. Den Sack zu machte Maximilian mit dem Treffer zum 4:0.
Glückwunsch, Jungs!
 Für den CHC spielten:
Alexander Wolf (TW), Robin Peters (2), Anton Hoffmann, Fynn Klesel, Anton Peterka, Niels Müller (3), Maximilian Streuber (4)Tizian Wagner, (1), Levin Stelter und Levi Nagel
 

A-Knaben - Zweiter Punktspieltag

A Knaben Mockau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am heutigen Samstag fand der 2. Punktspieltag unserer in der A-Meisterschaftsrunde spielenden B-Knaben statt. 3 Spiele galt es heute zu absolvieren. Gegner im ersten Spiel waren die A-Knaben des Leipzier SC. Trotz gutem Spiel und auch mindesten zweier vermeintlich hundertprozentiger Chancen endete dieses Spiel mit einer 0:2-Niederlage. Das zweite Spiel gegen die Leipziger vom ATV konnte mit 3:0 gewonnen werden. Im letzten Spiel des Tages trafen die Köthener auf die Jungs vom SV Tresenwald. Hier zeigte sich zunächst ein sehr ausgeglichenes Spiel. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte dann aber das Eis gebrochen und zwei Tore für den CHC erzielt werden. In der zweiten Hälfte konnten noch vier weitere Tore erzielt werden, so dass es am Ende 6:0 hieß.

Weiter so, Jungs!
Für den CHC spielten:
Robin Peters (TW), Nils Lehmann, Anton Hoffmann, Anton Peterka, Niels Müller (3), Maximilian Streuber (3), Fynn Klesel, Luca Mühl (1), Levin Stelter (1) und Levi Nagel (1)
B-Knaben starten in A-Knaben-Meisterrunde in Leipzig
A Knaben LeipzigUm die spielerischen Fähigkeiten unserer B-Knaben weiter auszubauen, starten unsere B-Knaben in dieser Hallensaison auch in der Mitteldeutschen Meisterrunde der Knaben A. Im ersten Spiel konnten sich die CHC-Jungs mit 4:1 gegen den SSC Jena II durchsetzen, das zweite Spiel gegen Vimaria Weimar war knapper, endete aber mit einem 2:1 Sieg.
Herzlichen Glückwunsch mit diesem guten Start unserer B-Knaben in der höherklassigen Meisterrunde der A-Knaben!
Für den CHC02 spielten:
Alexander Wolf (TW), Robin Peters, Nils Lehmann, Anton Peterka (1), Niels Müller (4), Maximilian Streuber (1), Fynn Klesel, Luca Mühl und Levi Nagel

Bericht geschrieben von Manuela Tietz

Nach dem wir die Feldrunde mit dem Vizemeistertitel beendet haben, durften wir somit an der Ost-Deutschen-Meisterschaft teilnehmen.
Hier war zum wiederholten mal der ATV Leipzig unser Gegner. In diesem Spiel waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und keiner hat sich etwas geschenkt. Jeder hatte die Chance zu gewinnen. Das Glück in diesen Spiel war aber auf unserer Seite und so gewannen wir 1:0 unser erstes Spiel.
Am Wochenende ging es dann weiter gegen den Berliner HC und Blau-Weiß Berlin. Hier zeigte sich in beiden Spielen die Überlegenheit der Gegner, die durch hohe Laufbereitschaft und gutes Zusammenspiel ihr Spiel bis in die letzten Minuten durch spielten. Und wir durch zu viele Fehlpässe und Uneinigkeiten in der Mannschaft es nur selten bis über die Mittellinie schaften. Am Ende gingen die Spiele mit 10:0 und 7:0 verloren.

Trotzdem herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz
und ein ganz großes Dankeschön an alle B Knaben, die uns wärend der ganzen Saison zur Seite standen.
Und natürlich auch einen Dank an alle Eltern.

 

IMG 20181007 WA0016

Bericht von Stephanie Peters:

Die A Knaben reisten am Samstag den 25.08.2018 zu Ihrem Punktspiel zum HCLG Leipzig.

 Von Anfang an waren die Köthener Spieler im Ballbesitz, jedoch taten Sie sich schwer ein flüssiges Spiel aufzubauen.

Chancen waren genügend vorhanden, doch leider landete der Ball nicht immer da wo er sollte. Dennoch konnte der CHC letztendlich mit einem 11:0 Sieg vom Platz gehen und ist somit momentan auch Tabellenführer.

Herzlichen Glückwunsch unseren A Knaben165 20110918

Bericht geschrieben von Sandy Kujau

Am heutigen Spieltag erwarteten wir die Dresdener Jungs. Das Spiel verlief für beide Mannschaften relativ ausgeglichen, da wir mit einem stark verjüngten Kader aus B Knaben antreten mußten. Einige der A Knaben Spieler konnten heute leider nicht mit auf laufen. Dadurch mußten einige Positionen anders besetzt werden. Dies bemerkte man im gesamten Spielverlauf. Die Jungs konnten nicht in ihren gewohnten Spielrhythmus finden. Nur schwer gelang man vor das gegnerische Tor & die wenigen Torschüsse konnten nicht verwandelt werden. Außer ein Treffer von Sam, der letztendlich leider nicht gewertet wurde.
Das Spiel endete mit einem 0:0.

Spieler waren:
Robin Peters (TW), Ken Kujau, Jakob Sonnabend, Sam Kujau, Max Walter, Dean Kujau, Diego Tietz, Manuel Kießling, Marcus Kaufmann, Ben Dolge, Aaron Kluth, Anton Hoffmann, Fynn Klesel, Tizian Wagner, Levin Stelter, Niels Müller

125 20110617