Drucken
Kategorie: 1. Herren

CHC Test

Am 1. Spieltag der Mitteldeutschen Oberliga, dem 20.08.2017, trafen die Herren des CHC 02 auf die Spieler des ESV Dresden I.


Die Gäste aus Dresden zeigten von Spielbeginn an, dass sie gewillt waren, 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. In der 19. Spielminute wurde eine Strafecke des ESV Dresden zunächst abgewehrt – allerdings entschieden die Unparteiischen auf 7-Meter. Ein platzierter Schuss und die Gäste gingen mit 0:1 in Führung. Die Köthener Herren drängten in die gegnerische Hälfte. Während die erste Strafecke noch ungenutzt blieb, ergab sich aus der zweiten Strafecke auch ein 7-Meter für den CHC. Lucas Buschmann verwandelte souverän und sorgte so für den Ausgleich.

Aufmerksame Gäste erkämpften sich so manchen Ball und nutzten auftretende Fehler der Gastgeber.

Die zweite Spielhälfte begann erneut druckvoll. Es gelang den Spielern des CHC 02 immer häufiger im Schusskreis der Gäste für spielerische Unruhe zu sorgen. Die Abwehr des ESV Dresden tat alles, um einen Torschuss der Hausherren zu verhindern. Und so mussten die Zuschauer bis zur 60. Spielminute warten. Nils Helling nutzte einen scharf gespielten Pass von Dominik Mayer und verwandelte mittels Stecher zum 2:1. Der Vorsprung hielt nicht lang. Die Gäste aus Sachsen nutzen eine Strafecke – zweimal abgewehrt, war der dritte Schuss dann im Tor und führte somit zum Ausgleich und gleichzeitigem Endstand von 2:2.


Endstand:     2:2 Cöthener HC 02 gegen ESV Dresden I

Für den CHC 02 spielten: Dominik Mayer, Lucas Buschmann (1), Nils Helling (1), Eric Kraus, Clemens Rosenkranz, Conrad Felix Papesch, Johannes Koch, Tobias Janke, Paul Jüdicke, Achatz von Kerßenbrock, Martin Müller, Nico Lohmann, Florian Blaszcyk, Denny Kröger, Paul Kristian Picht (TW), Florian Alex (TW)