Drucken
Kategorie: 1. Herren

BMG

 

Zum 10. Mal bereiteten sich Damen- und Herrenmannschaften in der Köthener Sparkassenarena beim Bernhard-Müller-Gedenkturnier auf die anstehende Rückrunde der Feldsaison vor.

Am Samstag wurde im Herrenbereich in zwei Staffeln gespielt. Der Cöthener HC traf hier auf die Mannschaften aus Leuna und Jena. In Staffel 2 spielten SV Motor Meerane, Rotation Prenzlauer Berg und der Osternienburger HC.  Im Damenbereich nutzten Leipzig, Magdeburg, Leuna, Osternienburg und Berlin Prenzlauer Berg dieses Vorbereitungsturnier.  

Am Sonntag spielten die Herren dann entsprechend der Staffelergebnisse die Platzierungen aus. Bei den Damen standen die restlichen Spiele der Tabelle an.

Weitere Gäste waren Schiedsrichter des DHB und OHV, die das Bernhard-Müller-Gedenkturnier als Lehrgang begleiteten.

Die Mannschaft von Trainer Detlef Zwicker stand mit neuen und zugleich jungen Spielern auf dem Platz. Hier wurde deutlich, warum es Vorbereitungsturniere braucht. Die Köthener taten sich schwer. Erspielte Torchancen und Strafecken brachten nicht den gewünschten Erfolg. Eine Steigerung zum Vortag war am Sonntag zu erkennen und bis zum Saisonstart wird es noch Trainingseinheiten geben. Drücken wir diesen jungen Team die Daumen und stärken sie als Zuschauer bei ihren Spielen.

Ein großes Dankeschön an Wiebke, Jana und Wulf für die Organisation und an die fleißigen Helfer, die den reibungslosen Ablauf des Turniers und die Versorgung unserer Gäste sicherstellten.

Ergebnisse:

Damen

  1. Osternienburger HC
  2. SG Rotation Prenzlauer Berg
  3. TSV Leuna
  4. MSV Börde Magdeburg
  5. HCLG Leipzig

Herren

  1. Osternienburger HC
  2. TSV Leuna
  3. SSC Jena
  4. SG Rotation Prenzlauer Berg
  5. SV Motor Meerane
  6. Cöthener HC 02

Der Cöthener Hockeyclub 02 wünscht allen Beteiligten eine erfolgreiche Feldsaison.