Drucken
Kategorie: 1. Herren

Torgau

Mit dem gestrigen Sieg im Rücken fuhren die 1.Herren des CHC 02 zum Punktspiel nach Torgau.

In der Startphase des Spiels stand Torgau sehr defensiv und die Köthener mussten ins Spiel finden. Zwei ungenutzte Strafecken, ein gutes Kombinationspiel und dann traf Paul Jüdicke zum 0:1 für den CHC 02. Torgau stand weiter tief in der eigenen Hälfte und wartete auf die richtige Gelegenheit. Bis zur 20. Spielminute konnte keine der Mannschaften dem Spiel seinen Stempel aufdrücken – ungenutzte Ecken und Torchancen auf beiden Seiten. Mit einer schönen Einzelleistung motivierte Lucas Buschmann die Mitspieler und traf zum 0:2 – zugleich auch der Halbzeitstand.

 

Mit dem Wiederanpfiff der Partie drückte nun die Mannschaft aus Torgau. Sie erarbeitete sich zwei Strafecken – scheiterte allerdings an der Abwehr. Das Spiel blieb unruhig und die Köthener taten sich schwer. Erst in der 46. Minute konnten die Köthener wieder punkten. Nils Helling erhöhte mittels Stecher zum 0:3. Es begannen die letzten 10 Minuten. Zunächst verwandelte  Christopher Piehl einen 7-Meter für den CHC 02 und erhöhte auf 0:4.  Torgau erarbeitete sich jetzt immer wieder Chancen. In der 55. Spielminute konnte Nils Helling erneut für den CHC 02 punkten – es stand jetzt 0:5. In der verbleibenden Zeit konnte die sächsische Mannschaft allerdings den Abstand noch auf 2:5 verkürzen. Eine  nicht verwandelte Ecke für die Köthener bildete den Schlusspunkt des Spiels.

Endstand:      2:5  TSV BW Torgau gegen Cöthener HC 02

Für den CHC 02 spielten: Dominik Mayer, Paul Jüdicke (1), Johannes Koch, Nils Helling (2), Clemens Kummer, Eric Kraus, Christopher Piehl (1), Lucas Buschmann (1), Paul Kristian Picht (TW)