Specialhockey

TRAINING

Freitag 18.30-20:30 Uhr Sparkassenarena Ratswall 

 

TRAINER

Sabine Elstermann

 

Unser Specialhockeyteam beendete die Hallensaison mit einem Ausflug nach Schlaitz. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten wir einen schönen Tag am Muldestausee. An dieser Stelle nochmal ein besonderes Dankeschön an das Team vom „ Haus am See“ für die tolle Ausgestaltung des Tages!

Karfreitag startete die Mannschaft nun in die Feldsaison. Als Osterüberraschung erhielten alle Spieler und Spielerinnen einen eigenen Feldschläger und zudem noch eine Regenjacke. Herzlichen Dank dafür an unsere Unterstützer !

C6457A55 A27C 4F05 AAD1 2A4BA4893093

Inklusion bedeutet, jeder gehört dazu!
Ein möglicher Weg dies umzusetzen, findet sich im sportlichen Bereich. Seit Juni 2018 gibt es beim Cöthener Hockeyclub 02 die „Specialhockeymannschaft“. Die derzeit 14 SpielerInnen mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen im Alter von 17 bis 38 Jahren trainieren einmal in der Woche. In erster Linie geht es darum, die Mannschaft in unsere große Hockeyfamilie zu integrieren und Inklusion im Hockeysport selbstverständlich zu leben.
Unsere Idee ist es, diesen Spielern nun gezielt Paten zur Seite zu stellen. Wenn Sie Interesse haben, können Sie die Spieler zu Turnieren, Veranstaltungen der Mannschaft begleiten oder Sie sind einfach als applaudierender Zuschauer / Fan dabei. Mit einer Patenschaft ist es aber auch möglich, die Spieler finanziell zu unterstützen, um ggf. neue Kunstrasenschuhe, Schläger usw. zu erwerben. Hier ist sicherlich VIELES möglich.
Wer eine solche Spieler-Patenschaft übernehmen oder die Specialhockeyer auf eine andere Weise unterstützen möchte, meldet sich bitte bei der Trainerin der Mannschaft, Sabine Elstermann.
Kontakt: Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0152/ 56171742

Euer CHC 02 Vorstand

5244968E EAEA 4FE9 8217 499443775CF0

IMG 20181204 WA0002

Seit Juni 2018 trainieren einmal in der Woche unsere Specialhockeyer.
Die Mannschaft besteht aus 12 Spielern und Spielerinnen im Alter von 18 bis 38 Jahren mit geistigen und /oder körperlichen Beeinträchtigungen. Von Anfang an sind die Spieler und Spielerinnen begeistert und motiviert beim Training dabei. Bereits im Juni hatte das Team Premiere und nahm an einem Turnier beim Familienfest des Osternienburger Hockeyclubs und kurz darauf beim Familienfest des CHC teil. Vom Hockeyfieber nun vollends angesteckt, folgte im Juli die Teilnahme an den ersten Deutschen Specialhockeymeisterschaften in Essen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Hockeyclub Schwarz-Weiss Essen für die Organisation und Durchführung des Turniers, die Übernachtungsmöglichkeiten sowie die tolle Verpflegung.
Krönender Abschluss für die diesjährige Feldsaison war Ende August die Teilnahme am Hockey-Camp in Worms. Es war ein Wochenende der besonderen Art und mit beeindruckenden Erlebnissen. Hier trafen sich Specialhockeyspieler, Betreuer und Trainer aus ganz Deutschland. Neben den sportlichen und spielerischen Aktivitäten sind Freundschaften entstanden und alle Spieler nutzten die Zeit zum Erfahrungsaustausch.
Herzlichen Dank an den DHB und die TG Worms für die Ausrichtung des Hockeycamps.
Unser Ziel ist es, in unserem Verein dauerhaft ein Specialhockeyteam zu etablieren und somit Inklusion im Hockeysport selbstverständlich zu leben. Ein Handicap spielt dabei keine Rolle.
Durch gelebte Inklusion wollen wir Hindernisse im Kopf und Herzen abbauen.