Senioren

TRAINING

Montag 20:30–22:00 Uhr Sporthalle Hahnemannschule

 

BETREUER

Wolfgang Max

 

Osternienburg (Seniorinnen) und Meerane (Senioren) sind die Gewinner der Pokale des Oberbürgermeisters der Stadt Köthen beim Hallenhockeyturnier am 27.10.2018

 Zum 35. Mal wurde um die Wanderpokale gekämpft. Diese wurden mittlerweile neu gestaltet und fanden mit den Seniorinnen vom Osternienburger HC und den Senioren des SV Motor Meerane ihre ersten Besitzer. Bei den Seniorinnen spielten die teilnehmenden 5 Mannschaften jeder gegen jeden die Plätze aus. Dabei erreichten die Seniorinnen des CHC den 3. Platz. Die CHC-Senioren konnten zwar als Gruppenerster (8 teilnehmende Mannschaften in 2 Staffeln) das Halbfinale gegen den OHC noch klar gewinnen, unterlagen aber im Finale 0:1 gegen Meerane. Oberbürgermeister und Vereinsmitglied Bernd Hausschild konnte spannende Spiele mitverfolgen und nahm am Abend bei der gemeinsamen Feier in der Creperie Lorette die Siegerehrung vor.

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, insbesondere Wiebke, Romy, Jana und Astrid sowie Marschi, Hofi, Schiffi und Mark.

 

Bei den Senioren spielten Henner Fritzsche, Tino Tietz, Wolfgang Max, Thomas Gdowzok, Wulf Müller, Rene Wagner, Patrick Frobel und Falk Sonnabend.

 

Sieger

Am kommenden Samstag richtet der CHC 02 nun schon das 35. Hallenhockeyturnier für Seniorinnen und Senioren um die Pokale des Oberbürgermeisters der Stadt Köthen aus.

Die Hockeyschläger werden ab 09:00 Uhr in der Sporthalle der Hahnemannschule gekreuzt. Eröffnet wird das Turnier mit dem Spiel der Damen vom LSC und dem ATV Leipzig.

Zu Gast in der Bachstadt werden folgende Vereine sein:

ATV Leipzig

Osternienburger HC

LSC

Meeraner SV

Erfurter HC

Schweriner SC

Plauer Hockey Verein

ESV Lok Cottbus

CHC 02

 

Im Anschluss an den sportlichen Teil des Turniers wird der Abend dann in gemütlicher Atmosphäre in der Creperie „Lorette“ ausklingen.

Sport frei!!!

 

Spielplan zum Downloaden

 

82 20110528

Senioren des CHC waren in Osternienburg zu Gast

Am Freitagabend bei Flutlicht und erfrischenden leichten Regen kam es auf der Anlage des OHC zum traditionellen Vergleichsspiel der Senioren auf Großfeld. In dem sehr fairen Spiel gewannen die Weiß-Schwarzen gegen die Gelb-Schwarzen verdient mit 4:1, nachdem es zur Halbzeit noch 0:0 stand und manch Köthener Chance ungenutzt blieb.

Nachfolgend wurden die Köthener zum gemütlichen Grillabend eingeladen – Herzlichen Dank an die Osternienburger Senioren.

Die Revanche ist für September 2019 in Köthen geplant.

IMG 20180909 WA0006

Senioren des CHC 02 erreichen den 3. Platz beim Hallenturnier in Leipzig

 Bericht geschrieben von Falk Sonnabend 

 

Am vergangenen Wochenende nahmen die CHC-Senioren am Hallenturnier in Leipzig teil. Gespielt wurde in 2 Staffeln, wobei die Platzierungen später entsprechend der Rangfolge in der jeweiligen Staffel gegeneinander entschieden wurden.

  In der Vorrunde wurde am Samstag gegen den Leipziger SC 2:1, gegen Erfurt 5:1 und gegen den HTC aus Leipzig 5:0 gewonnen. Am Sonntag ging es gegen Torgau um den Gruppensieg. Lange stand es 1:0 für Köthen, ehe in der letzten Sekunde den Sachsen ein 9-Meter-Ball zugesprochen wurde. Diesen konnten sie auch verwandeln. Mit dem 1:1 Endstand konnte Torgau aufgrund der mehr erzielten Tore als Staffelerster abschließen. Sie gewannen später das Finale gegen den TSV Fichte Hagen mit 2:1.

Im Spiel um Platz 3 behielten die Köthener mit 2:0 gegen Osternienburg die Oberhand.

 

Für die CHC-Senioren spielten: Steffen Jahn (TW), Henner Fritzsche (TW), Tino Tietz, Toni Tietz, Thomas Gdowzok, Rene Wagner, Mark Sonnabend

165 20110918

senioren christstollen 2017 Small  

Senioren des CHC 02 erreichen den 3. Platz beim 33. Christstollenturnier in Dresden 

 

Am Samstag, den 02.12.2017 nahmen die CHC-Senioren am Hallenturnier im alten Lok-Schuppen in Dresden teil. Letztes Jahr gewannen die Köthener das Turnier.

In der Vorrundengruppe wurde gegen den SV Prieros Königs-Wusterhausen 2:2, gegen die TSG Vorwärts Frankfurt/M. 5:0 und gegen den ESV Lok Dresden II 7:1 gespielt.

Somit kam es im Halbfinale zum Duell Osternienburger HC gegen den CHC 02. Die Osternienburger waren Gruppenzweiter in ihrer Vorrundengruppe (ESV Dresden I, HCLG Leipzig, Osternienburger HC, TJ Pilzen-Litice, Potsdamer SU). Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2, weshalb ein 7-Meter-Schiessen die Entscheidung brachte. Hier hatten die Osternienburger die besseren Schützen und zogen mit dem Endstand von 4:3 ins Finale ein.

Köthen gewann das Spiel um Platz 3 mit 3:0 gegen den ehem. Vorrundengegner Königs-Wusterhausen.

Das Finale gewann der Osternienburger HC wiederum durch 7-Meter-Schiessen mit 3:2 gegen die HCLG aus Leipzig.

 

Für die CHC-Senioren spielten: Holger Schmidt (TW), Tino Tietz, Thomas Gdowzok, Rene Wagner, Mark und Falk Sonnabend

 

 

Am Samstag, den 18.11.2017 nahmen die Senioren aus Köthen am Turnier um den Heideberg-Pokal in Niesky teil. In den vergangenen Jahren konnte dieses Turnier mehrfach gewonnen werden, weshalb der Mannschaft eine Favoritenrolle zugeschrieben wurde.

Im ersten Spiel kamen die Köthener gegen die stark aufspielende Mannschaft von Slavia Prag nicht über ein 4:4 hinweg. Durch Siege mit 6:0 gegen Pillnitz, 6:1 gegen Bautzen und 7:2 gegen Plau konnten jedoch ausreichend Tore gesammelt werden, sodass die CHC-Senioren als Gruppenerster abschlossen.

Das Finalspiel lautete wie im Vorjahr CHC 02 gegen Niesky. Dieses gewannen die Köthener souverän mit 7:1 Toren.

 

Für die CHC-Senioren spielten: Holger Schmidt (TW), Tino Tietz, Thomas Gdowzok, Rene Wagner, Jens Dietrich, Mark und Falk Sonnabend

 

IMG 6988