Aktuelles

Auch wenn es mit dem ersehnten Weltmeistertitel nicht ganz geklappt hat, wird diese WM für Martin und seine Mannschaft doch als etwas ganz besonderes in Erinnerung bleiben. Die Stimmung in der am Wochenende sogar ausverkauften Max-Schmeling-Halle in Berlin war der Hammer. Die Zuschauer trugen die deutsche Mannschaft förmlich über das Parkett.

Das Halbfinale gegen den Iran gewann das deutsche Team souverän.

Im Finale gegen die Mannschaft aus Österreich wurde in der Regelspielzeit leider kein Sieger ermittelt (3:3). Ein Shoot Out musste entscheiden. Das Glück war dieses mal auf Seite der Österreicher, die es gar nicht fassen konnten, nun Weltmeister im Hallenhockey zu sein.

Aber auch der Gewinn einer Silbermedaille bei einer Weltmeisterschaft ist keine Selbstverständlichkeit, zumal diese auf heimischen Boden ausgetragen wurde. Diesem Druck muss man erst mal standhalten. Die Erwartungen an das deutsche Team waren groß.

Also herzlichen Glückwunsch der deutschen Mannschaft und vor allem an unser Vereinsmitglied Martin Zwicker zum Gewinn des Vizeweltmeistertitels.

Nach dem Gewinn der Bronzemedaille vor 2 Jahren bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ist das ein weiterer sportlicher Höhepunkt in Martins Leben.

Dein CHC 02 freut sich schon auf einen Heimatbesuch vor dir, dann hoffentlich mit der Medaille im Gepäck. Deine Eltern Gundel und Detlef sowie der ganze Verein sind unheimlich stolz auf dich. Liebe Grüße nach Berlin.

 IMG 20180214 WA0000

Unser Köthener Eigengewächs Martin Zwicker steht bei der WM im Halbfinale

Am vergangen Mittwoch, den 07.02.2018 startete in Berlin die Weltmeisterschaft im Hallenhockey, bei der unser Köthener Martin Zwicker einer von 12 auserwählten im deutschen Hockey-National- Team ist. Der Austragungsort der WM ist auch seit vielen Jahren die Wahlheimat unseres CHC-Mitglieds. Die DHB-Jungs um Martin, sicherten sich souverän Platz 1 in ihrer Gruppe A. In allen fünf Spielen konnte das DHB- Team siegreich gegen die Mannschaften von  Kasachstan, Australien, Tschechien, Polen und Trinidad-Tobago hervorgehen.  Auch im heutigen Viertel-Finale sicherte sich das Deutschland-Team souverän gegen die Schweiz mit einem 3:0 das Halbfinal-Ticket. Morgen, am 10.02.2018 um 16.30 Uhr wird Martin mit seiner Mannschaft gegen den Iran um den Einzug in das Finale spielen. Seit vergangenem Mittwoch unterstützen  Martin vor Ort natürlich seine Eltern Detlef  (Herrentrainer des CHC) und Gundel. Morgen werden etliche Köthener nach Berlin reisen und am Sonntag  rollt ganz und gar ein kompletter CHC-Bus an, um hoffentlich unseren Köthener „Jung“ im Finale anfeuern zu können. Hierzu drückt dir der Club alle Daumen. Der Sender SPORT 1 überträgt alle Deutschland-Spiele.

Zwicker WM

Die Herren vom UHC Hamburg haben sich letzten Sonntag in Stuttgart gegen den Club an der Alster mit einem 8:5 Erfolg den Titel deutscher Meister erkämpft. Mit dabei war auch unser Hannes Müller. Erstmals sicherte sich Hannes diesen Titel im Herrenbereich.

 

Herzlichen Glückwunsch.

 IMG 20180204 WA0004

 

Lieber Hannes,

herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Bronzemedaille bei der Hallenhockeyeuropameisterschaft. Diese fand vom 12.01. bis 14.01.2018 im belgischen Antwerpen statt.

Erstmals in das Nationalteam der Herrenmannschaft berufen, konnte Hannes gleich in seinem ersten großen Turnier eine Medaille gewinnen.

Die Vorrunde beendete Deutschland als Gruppenerster. Im Halbfinale scheitere man knapp im Penaltyschießen gegen den späteren Europameister Österreich. Das kleine Finale um Platz 3 gegen Polen konnte Deutschland mit 9:8 für sich entscheiden.

Lieber Hannes, in deiner noch jungen sportlichen Karriere hast du schon viel erreicht und auch in Zukunft werden wir sicherlich noch viel hören.

Wir, dein Heimatverein CHC 02, sind unheimlich stolz auf dich.

98kugm 586

 

Das deutsche Herrenteam für die Hallenhockey-Europameisterschaft vom 12.01. bis 14.01.2018 steht fest.

Junioren-Bundestrainer Valentin Altenburg, der das Team im belgischen Antwerpen betreuen wird, hat viele junge talentierte Spieler nominiert, die durch ihre aktuellen Leistungen in der Bundesliga-Hinrunde überzeugen konnten.

Erfreulicherweise ist auch unser CHC 02 Vereinsmitglied Hannes Müller dabei.

Hannes, der seit 2 Jahren sportlich für den UHC Hamburg im Einsatz ist, wird mit 17 Jahren der jüngste Spieler im deutschen Team sein. An der Seite von Moritz Fürste und Linus Butt möchte er die Titelverteidigung in Angriff nehmen.

 

Der CHC 02 sagt herzlichen Glückwunsch zur Nominierung!

IMG 20170903 WA0064 1 6

Es ist Zeit, für das, was war,

danke zu sagen,

damit das, was werden wird,

unter einem guten Stern beginnt.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des CHC 02,

 

das Jahr 2017 geht dem Ende zu. Ein Jahr voller Ereignisse im und um den Hockeysport in Köthen.

Ein Jahr mit Siegen und Niederlagen:

  • die 1. Herrenmannschaft steigt in die 2. Bundesliga in der Halle auf, verpasst jedoch knapp den direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga auf dem Feld

  • die Nachwuchsmannschaften dominieren in der Mitteldeutschen Liga, können jedoch nicht auf Bundesebene punkten,

mit Entwicklung neuer Talente:

  • erstmals nach langer Zeit spielen wieder Köthener Mädchen in den Mitteldeutschen Auswahlmannschaften,

mit neuen Aufgaben und Herausforderungen:

  • die Nachwuchsgewinnung ist ein Brennpunkt

  • Trainer und Übungsleiter sind knapp

  • die Finanzierung des Spielbetriebs und des Vereinslebens wird zunehmend schwieriger,

mit neuen Horizonten:

  • Osternienburger und Köthener Spieler werden in einigen Altersklassen gemeinsam trainiert und spielen in einer Mannschaft.

Ich möchte mich bei allen Spielerinnen und Spielern im Kinder und Nachwuchs- sowie im Erwachsenenbereich für ihr Engagement im Training und Spielbetrieb bedanken. Besonderen Dank gilt den Trainern und Betreuern für ihr unermüdliches Bestreben, die Spielerinnen und Spieler zu entwickeln und zu fördern. Dafür setzen sie ihr Ehrenamt ein. Danke an die Organisatoren im Vorder- und Hintergrund – ohne euch ist der Spielbetrieb und das Vereinsleben nicht möglich, ohne euch gäbe es kein Wuselturnier im Sommer oder Hüttenzauber zur Weihnachtszeit. Danke an die Schiedsrichter, die Mütter und Väter, die ihre Mannschaften zu den Spielen fahren und unterstützen oder die Pausenversorgung organisieren.

Einen herzlichen Dank möchte ich an die Spender und Sponsoren richten, die dafür sorgen, dass die oft weiten Fahrten zu den Spielen finanziert werden, dass die Anlage auf dem Ratswall in einem sehr guten Zustand ist, dass Neuanschaffungen getätigt werden können und dass wir ein gemeinsames Vereinsleben gestalten können.

Hockey ist ein toller Sport, aber Hockey ist nicht alles. Viel wichtiger sind Gesundheit und Zufriedenheit, Familie und ein fairer Umgang miteinander.

Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des CHC 02 ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest in der Gemeinsamkeit der Familien.

Für das Jahr 2018 wünsche ich euch viele Siege, wenige Niederlagen, die Energie, Meisterschaften zu gewinnen und in höhere Spielklassen aufzusteigen.

Mit Euch und für euch funktioniert dieser Verein!

 

Euer Falk Sonnabend

Präsident des CHC02

57 20101214