2017 Wuselfest

Nachrichten an das Orga-Team

 --> HIER KLICKEN <--

 

 

 

Am Samstag, dem 13. Mai starteten 6 Köthner C-Mädchen zum 1. Spieltag der Feldhockeysaison im Mitteldeutschen Spielbetrieb in Leipzig. Es waren in der Tat nur 6, also nicht nur eine Team ohne Wechseloption, sondern eine Aufstellung in Unterzahl. Die Zielsetzung lag daher in reiner Schadensbegrenzung für diese ersten beiden Punktspiele. Zumal Trainerin Kathrin Möbius erfreut war, dass sich die Mannschaft in dieser Konstellation überhaupt bereit erklärte anzutreten, waren doch damit 2

...

WhatsApp Image 2017 05 13 at 22.18.45

 

 

 

von Lars Nentwich

Am 07. und 08. Mai nahmen die Köthner D-, C- und B-Mädchen am 13. Puffbohnentunier in Erfurt teil. Der 1. Spieltag war nicht nur vom Wetter eher bedeckt, mal gut gespielt, mal weniger, mal gegen Übergroße, mal gegen kleinere Gegner. Zum Glück kam dann am Sonntag die Sonne heraus und es hellte auch spielerisch auf. Die Mädchen konnten ihre Leistungen jetzt besser abrufen und auch mal gewinnen. Am Ende stand jeweils ein 7. Platz für die Köthener B- und C- Mannschaft und ein 6.

...

2017 05 11 PHOTO 00000842

Vergangenen Samstag reisten unsere CHC Damen nach Leipzig, um dort die Rückrunde der Freizeitliga auf Kleinfeld zu bestreiten.

Im ersten Spiel trafen die Damen auf den SSC Jena. Nach recht holprigem Start fand der CHC zunehmend besser ins Spiel, zeigte sich in Angriffssituationen mutiger und erzielte durch Birgit den Führungstreffer. Kurz darauf glich Jena aus. Unsere Damen ließen sich nicht entmutigen. Nele startete einen Alleingang in die gegnerische Hälfte und legte für Birgit auf - 2:1. Im

...

2017 05 08 PHOTO 00000839

Am Sonntag startete die WJB nach Niesky -   2. Punktspiel.

Schon die Anfangsphase des Spieles ließ erahnen, dass es zwischen den beiden Mannschaften zu einem spannenden Duell kommen wird.

Unsere Mädels hatten zunächst enorme Schwierigkeiten, mit den Platzverhältnissen klar zu kommen. Niesky begann das Spiel zudem sehr druckvoll und forderte von Beginn an unsere Verteidigungskette. Beide Mannschaften zeigten sich sehr laufstark und einsatzbereit. 10 Minuten waren gespielt, als Antonia nach

...